Wohin nur mit dem Geld?

Na in meinen neuen Geldbeutel natürlich 😀

In meinen noch sehr jungen Jahren fand ich Geldbeutel total überflüssig und hatte lange Zeit gar keinen. Mein Bargeld ist in allmöglichen Handtaschen, Jackentaschen und Hosentaschen aufbewahrt worden. Als ich dann vermehrt mit EC-Karte gezahlt habe, wurde mir der Geldbeutel noch obsoleter. Doch umso älter ich wurde, desto mehr Karten mussten verstaut werden. Dieser Umstand machte es mir so langsam lästig, alle Handtaschen (Frau hat ja nicht nur eine), alle Jackentaschen (Frau hat ja nicht nur eine) und Hosentaschen (ja ihr wisst schon) zu durchsuchen. Also kaufte mir meine Mama damals noch ein richtiges Portemonnaie. Das wurde durch meine Kartenflut auch schnell ganz schön dick. Kleingeld war darin deswegen nicht so gern gesehen, da es die Börse noch schwerer und dicker gemacht hat.

Seit ich 2014 in Elternzeit verschwunden bin, wurde das dicke Ding nach all den Jahren nur noch lästig. Vor allem wozu diese ganzen Karten? Ich brauchte was Kleines für die Jackentasche. Nur für das Nötigste, sodass ich mir bei den unendlichen Spaziergängen, die ich bei Wind und Wetter machen musste, etwas zur Stärkung kaufen könnte. (Der kleine Mann aka mein exzessives Schreikind musste in seinem ersten Lebensjahr so ziemlich den ganzen Tag im Kinderwagen herumkutschiert werden, sodass er überhaupt mal zur Ruhe kommen konnte). So wurde nun fast 2 Jahre ein Mitbringsel meiner Schwägerin aus Kambodscha als Geldbehältnis zweckentfremdet. Da ich den Beutel bis heute leider nicht wirklich schön finde (sorry btw 😉 ), habe ich eigentlich seitdem ich das Ding genutzt habe, nach einer Alternative gesucht. Doch wie es bei uns immer ist, wenn wir was ganz schlichtes suchen: entweder gibt es es nicht oder es ist sündhaft teuer.

Dann habe ich den Entschluss gefasst, mir eben selbst einen neuen Geldbeutel zu nähen! Lange hatte ich dieses Vorhaben schon vor, mich aber erst jetzt getraut etwas mit Reißverschluss zu nähen. Mit der Videoanleitung von Farbenmix.de war es überraschend leicht und mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Es erfüllt seine Zwecke und sieht auch noch schick aus. Die Farbkombination ergab sich sehr spontan aus den Resten, die ich noch zu Hause hatte, finde aber dass sie überraschend gut harmonieren 😀 Sicherlich ist er für die meisten zu schlicht und einfach, so ganz ohne weitere Fächer etc. Für mich ist er genau richtig! So in der Art werde ich mir noch weitere Beutel nähen für die ein oder andere Kleinigkeit, die ordentlich verstaut werden soll. Vermutlich besteht der Inhalt meiner Handtasche am Ende nur noch aus kleinen Beutelchen 😀

IMG_9514 IMG_9517 IMG_9521

IMG_9523

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.