Wird der kleine Mann wirklich schon 2?

Die Zeit rast geradezu an uns vorbei! Wir können es gar nicht glauben, aber unser kleiner Mann wird bald 2 Jahre alt!! Das muss natürlich gefeiert werden. Nur wie? Letztes Jahr haben wir mit der Familie bei uns zu Hause im Garten gefeiert. Ich hoffe, dass auch dieses Jahr das Wetter wieder so gut mitspielt, sonst wird es mit so viel Leuten in der Bude ganz schön eng.

Eigentlich bin ich ja kein Fan von Mottoparties, aber bei Kindern mache ich da eine Ausnahme 😉 So haben wir zum ersten Geburtstag das Motto „Frosch“ gehabt.

IMG_5335

IMG_6310

IMG_6312

Für dieses Jahr habe ich mir das Motto „Baustelle“ überlegt, da der kleine Mann ein großer Bagger, Radlader, etc. Bewunderer ist. Wie und was ich alles  machen werde, muss ich mir noch überlegen und werde es euch nach dem Geburtstag wissen lassen. Einen kleinen Hinweis, was ich schon gemacht hat, verrät das Beitragsbild 😉

Nun bleibt es natürlich auch nicht aus, dass wir mit Fragen bombadiert werden, was das baldige Geburstagskind sich denn zu seinem Ehrentag wünsche. Schwierige Frage wie ich finde, weil er selbst wünscht sich eh nichts und eigentlich liegt es an uns, viel mehr an mir, was ich mir für ihn wünsche. Und aufgrund dessen, dass er schon so unglaublich Vieles hat, fällt die Auswahl doch sehr schwer.

Nach langer Grübelei und Recherche habe ich mir bisher Folgendes notiert:

Magformers. Mit denen spielt er zumindest sehr gerne in der Krippe. Mit den Magneten kann er tolle Sachen bauen und sie an unsere Heizungen bappen und Bilder konstruieren. Da stelle ich mit nur die Frage: Geht da das „Besondere“ an dem Spiel verloren, wenn es sowohl in der Krippe als auch zu Hause vorhanden ist?

Spielfahrzeuge. Der kleine Mann steht total auf Baustellenfahrzeuge, Feuerwehr, Polizei und Traktoren. Leider sind viele Playmobil Fahrzeuge erst für ältere Kinder. Zum einen wegen der Kleinteile (die müsste man dann erstmal verstecken) und zum anderen vielleicht auch wegen der komplexeren Anwendungsmöglichkeit wie z.B. Lenken. Und die Playmobil 123 sind ihm bald vielleicht zu Baby? Vielleicht die kleinen Siku, Hot Wheels, Matchbox  Autos? Ich hatte mir nämlich als Geschenk von uns unter anderem mal ein Parkhaus überlegt, aber noch nicht wirklich ein Gescheites gefunden.

Klamotten. Klamotten kaufe ich gerne selbst auf dem Flohmarkt und besondere Stücke kaufe ich auch mal neu. Und eigentlich haben wir genug davon. Aber es gibt doch immer wieder das ein oder andere Teil, was man gerne haben möchte. Man kennt es ja von einem selbst 😀 So haben es uns die Klamotten von Loud+Proud total angetan. Da gibt es gerade vieles mit Affenköpfchen-Motiv. Und wir lieben ja Äffchen!

Dreirad. Auf seinem Bobbycar lässt er sich nur ziehen und der Puky Wutsch wird auch nur spärlich genutzt. Und ist er nicht überhaupt noch zu jung für ein Dreirad oder ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt? Da gibt es ja auch von Puky ganz tolle Teile.

Bücher. Ja, er liest total gerne und viel. Aber brauchen wir wirklich das x-te Baustellen, Polizei und Feuerwehrbuch? Ich meine ja 😀

Knete. Bisher haben wir uns noch davor gedrückt. Zum Einen, weil der kleine Mann sich mit großer Vorliebe alles in den Mund steckt und zum Anderen scheue ich mich vor der Sauerei und den Quatsch, den er damit anrichtet.

Also ein paar Ideen kamen dann doch noch zusammen, die ich so weitergeben konnte. Ich bin gespannt, was es davon wirklich gibt. Ich freue mich schließlich genauso wie der kleine Mann über jedes Geschenk 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.