Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all‘! Zur Krippe her kommet…

Seit März geht unser Kleiner in die Kinderkrippe und hat dort riesen Spaß. Von Trennungsangst keine Spur. Er rief bei der ersten Trennungssituation (Eingewöhnung nach dem Berliner Modell) lauthals Bye und winkte mir fröhlich zu, dass ich doch endlich rausgehen solle 🙂 . Da fiel auch mir die Trennung nicht schwer, wenn ich sehe, wieviel Spaß und Freude er dort hat. Vielleicht hat unser neues Kinderbuch dazu seinen Beitrag geleistet. Eigentlich kaufe ich unsere Bücher gebraucht vom Flohmarkt (wir haben einen kleinen Bücherwurm zu Hause), aber zur Krippenthematik, habe ich dort keins gefunden. Also haben wir uns das Pappbuch „Ich gehe in die Kinderkrippe“ von arsEdition neu gekauft.

krippenbuch 1

Ein süßes und schön gemachtes Pappbilderbuch mit vielen Klappen zum Entdecken. Alle typischen Themen eines Krippentags wie Abschied, Spielen und Teilen, Essen und Schlafen werden auf 14 Seiten behandelt. Gerade jetzt nach dem Krippenstart findet unser Kleiner das Buch noch spannender, da er sich darin nun wiedererkennt.

Das Buch ist laut Verleger ab 18 Monaten und kostet 7,99 €.

Viel Spaß beim Lesen,

Eure kardamommy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.